AbiturPlus

Abteilung für Berufspädagogik mit Schwerpunkt Technikdidaktik (BPT)

09.2021-08.2024: Wissenschaftliche Begleitung des Modellprojekts AbiturPlus; gefördert von der Dr. Albert Grimminger-Schulstiftung

Das Modellprojekt AbiturPlus der Dr. Albert Grimminger-Schulstiftung ermöglicht es Schülerinnen und Schülern des St. Jakobus-Gymnasiums in Abtsgmünd, parallel zur gymnasialen Schulbildung eine vollwertige Facharbeiterausbildung zum/zur Zerspanungsmechaniker/-in bei der Firma Kessler + Co zu absolvieren.

Die wissenschaftliche Evaluation des Modellprojekts AbiturPlus fokussiert die Generierung empirischer Erkenntnisse zu kognitiven, motivationalen und affektiven Merkmalen der teilnehmenden Schülerinnen und Schülern im Verlauf Ihrer Ausbildung. Im Einzelnen geht es in der wissenschaftlichen Begleitung um fünf Forschungsfragen: Welches spezifische Anforderungsprofil kennzeichnet die Schülerinnen und Schüler? (F1), Welche schul-, freizeit- und berufsbezogenen Konsequenzen ergeben sich für die die Schülerinnen und Schüler mit der Teilnahme? (F2), Wo liegt das Interesse der Schülerinnen und Schüler zur Teilnahme und was motiviert diese das Modellprojekt erfolgreich abzuschließen? (F3), Beeinflusst die Teilnahme am Modellprojekt die Interessen- und Selbstkonzeptentwicklung sowie die individuelle Berufs- und Studienwahl im MINT-Bereich? (F4), Was sind fördernde und hemmende Aspekte in der Umsetzung des Modellprojekts? (F5)

Kontakt

Dieses Bild zeigt Bernd Zinn

Bernd Zinn

Prof. Dr. phil

Studiendekan für Berufspädagogik und Technikpädagogik, Studiendekan für das Lehramt Naturwissenschaft und Technik (NwT)

Dieses Bild zeigt Christina Sotiriadou

Christina Sotiriadou

 

Forschung

Zum Seitenanfang