This image showsAnna Roßmann

Dr.

Anna Roßmann

Mitarbeiterin
Institut für Erziehungswissenschaft
Abteilung Pädagogik

Contact

+49 711 685-87404
+49 711 685-87447

Azenbergstraße 16
70174 Stuttgart
Deutschland
Room: 2.206

Office Hours

Erreichbarkeit

Montag bis Freitag

Subject

Forschungsinteressen

  • soziologische Gegenwartsdiagnosen
  • Theorien der Moderne
  • Wissenschaftstheorie und -geschichte
  • Wissenskulturen

Roßmann, Anna. Das Ende harter Fakten? Eine Soziologie heilkundlicher Erkenntnis. Frankfurt am Main, New York: Campus, 2020.

Roßmann, Anna. „Ist soziologische Forschung ohne Gewissheit möglich?“ In: Gewissheit. Beiträge und Debatten zum 3. Sektionskongress der Wissenssoziologie. S. 936-940. Hrsg. von Oliver Dimbath und Michaela Pfadenhauer, Weinheim: Beltz Juventa, 2021.

Von 2000 bis 2007 studierte Anna Roßmann Soziologie an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg und der Universidad de Salamanca (Spanien). Ihren Berufseinstieg gestaltete sie im Lean Management bei TRUMPF und wechselte anschließend in die Führungskräfteentwicklung der Firma. Es folgten Stationen in der Personal- und Organisationsentwicklung bei der EnBW Akademie und bei ZEISS, zuletzt in leitender Funktion.

2016 begann Anna Roßmann ihr Promotionsstudium an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg und schloss dieses 2019 ab. Ihre Dissertation beschäftigt sich mit der Frage, warum Erfahrungen und Bauchgefühle in Gesundheitsthemen gegenüber wissenschaftlichen Fakten wieder größeres Gewicht bekommen. Ein Schwerpunkt war, zu analysieren, wie die medizinische Forschung damit umgeht. Parallel dazu war sie als Projektmanagerin an der Professional School of Education Stuttgart-Ludwigsburg beschäftigt.

Seit April 2020 ist Anna Roßmann in der Abteilung Pädagogik dafür verantwortlich, Weiterbildung an der Universität Stuttgart, in enger Zusammenarbeit mit den verantwortlichen Einrichtungen, strategisch und operativ weiterzuentwickeln.

Anna Roßmann verfügt über umfangreiche Weiterbildungen in systemischer Beratung, Veränderungsmanagement, Moderation, Projektmanagement, Führung und Lean Management.

  • Deutsche Gesellschaft für wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium (DGWF), „Regionalgruppe Baden-Württemberg“ und „AG Einrichtungen“
To the top of the page