Studieninteressierte NwT

Alle Infos rund um den Studiengang Lehramt Naturwissenschaft und Technik (NwT) an der Uni Stuttgart für Studieninteressierte

Naturwissenschaft und Technik


Mit Blick auf den eigenen Alltag wird schnell klar, wie wichtig und präsent Technik in unserem Leben ist. Sie ermöglicht uns Mobilität, Kommunikation und Innovation und stellt uns gleichzeitig vor Herausforderungen:

"Klimawandel, Erneuerbare Energien, Elektromobilität, Robotik, Medizintechnik, Internet der Dinge, Digitalisierung, Social Bots, CRISPR/Cas, ..."

NwT_Studieninteressierte1

 

Mit Blick auf zukünftige gesellschaftliche Entscheidungen wird Technik eine Schlüsselposition einnehmen. Technische Bildung ist daher wichtig, um zu verstehen, wie Technik funktioniert, wie sie sich entwickelt (hat), wie sie eingesetzt und genutzt wird und welche Auswirkungen auf Natur und Umwelt dadurch bestehen.

Baden-Württemberg hat sich vor elf Jahren dazu entschlossen, mit dem Fach NwT interessierten Schülerinnen und Schülern eine technische Allgemeinbildung zu ermöglichen. Ziel des interdisziplinären Unterrichts ist es, technische Systeme und Prozesse unter Berücksichtigung von Umweltauswirkungen und Technikfolgen in projektorientierten Lehr- und Lernarrangements zu vermitteln sowie das Interesse der Schülerinnen und Schüler in den Natur- und Ingenieurwissenschaften zu fördern.

Das NwT Studium


Das NwT Studium ist interdisziplinär ausgerichtet. Im Laufe des Studiums werden naturwissenschaftliche, ingenieurwissenschaftliche, soziologische, fachdidaktische und pädagogische Kompetenzen erworben, die praxisorientiert auf das Berufsziel NwT Lehrerin/Lehrer vorbereiten. Eine Bewerbung ist immer zum Wintersemester möglich.

+-

Bei einem Lehramtsstudiengang handelt es sich immer um ein Zweifachstudium, d. h. es werden zwei unterschiedliche Hauptfächer gleichzeitig studiert, so dass nach Abschluss der Ausbildung zwei Fächer unterrichtet werden können. NwT wird immer in Kombination mit einem naturwissenschaftlichen Hauptfach (Chemie, Biologie oder Physik) studiert.

NwT_10

Es besteht auch die Möglichkeit eine Dreifächerkombination im Erweiterungsmaster zu studieren. Wird NwT im Erweiterungsmaster belegt, muss eines der beiden Hauptfächer wieder eine Naturwissenschaft sein. Das zweite Hauptfach ist dabei frei wählbar.

NwT_11

Die Lehramtsausbildung gliedert sich in mehrere Abschnitte. Die erste Phase umfasst die universitäre Ausbildung mit den Abschlüssen Bachelor of Arts (B. A.) und Master of Education (M. Ed.). Das Bachelorstudium ist auf eine Regelstudienzeit von 6 Semestern ausgelegt, der Masterstudiengang auf 4 Semester. Beide Abschlüsse müssen erfolgreich erworben werden, damit die universitäre Ausbildung der ersten Phase abgeschlossen wird und man in die zweite Ausbildungsphase (Referendariat) übertreten kann.

Während des Studiums werden fachwissenschaftliche Grundlagen der beiden anderen naturwissenschaftlichen Fächer, die nicht als zweites Hauptfach gewählt wurden, erlernt, sowie der technische Anteil durch ingenieurwissenschaftliche Inhalte ergänzt. Die fachdidaktischen Kompetenzen werden in eigenständigen Lehrveranstaltungen fachspezifisch für die Anforderungen des NwT-Unterrichts vermittelt, die pädagogischen im Rahmen des bildungswissenschaftlichen Begleitstudiums. Parallel zum universitären Studium werden durch verschiedene Praktika Praxiserfahrungen an Schulen und in Betrieben gesammelt.

NwT_10

Nach Abschluss der ersten Phase mit dem Master of Education folgt die zweite Phase der Lehrerausbildung. Diese umfasst das 18-monatige Referendariat (Vorbereitungsdienst) an einer Schule und erfolgt am Staatlichen Seminar für Didaktik und Lehrerbildung.

Es werden Lehrveranstaltungen (Module) zu den Grundlagen in den Naturwissenschaften, den Technikwissenschaften, den Bildungswissenschaften und der Fachdidaktik besucht. In einem 3 wöchigen Orientierungspraktikum an einem Gymnasium werden erste schulpraktische Erfahrungen gesammelt. Das Bachelorstudium dauert 6 Semester und wird mit der Bachelorarbeit, die einen zeitlichen Umfang von 2 Monaten hat, mit dem Abschluss Bachelor of Arts (B. A.) abgeschlossen. Anschließend kann mit dem Masterstudium begonnen werden.



NwT_B.A.


Inhaltlich baut der Masterstudiengang auf den Bachelorstudiengang auf. Es werden Module zu den drei Themenbereichen Erneuerbare Energien, Informatik und Technik besucht, in denen die Grundlagen des Bachelorstudiums vertieft werden. Die ingenieurwissenschaftliche Ausrichtung der Uni Stuttgart bietet unseren Studierenden eine Vielfalt an unterschiedlichen Modulen, so dass eine fachwissenschaftliche Vertiefung je nach Interesse frei wählbar ist. Weitere Vertiefungen erfolgen in den Bildungswissenschaften und der Fachdidaktik.


NwT_M.Ed.

In einem zwölfwöchigen Schulpraxissemester werden weitere schulpraktische Erfahrungen gesammelt. Betriebspraktische Kompetenzen werden in einem vierwöchigen Betriebspraktikum in einem außeruniversitären industriellen Betrieb z. B. in der Bau- und Holztechnik, der Metallerzeugung und –bearbeitung, der Medizintechnik oder der Informations- und Elektrotechnik erworben. Der Praktikumsbetrieb ist frei wählbar. Das Masterstudium wird mit der Masterarbeit, die einen zeitlichen Umfang von 6 Monaten hat, mit dem Abschluss Master of Education (M. Ed.) abgeschlossen. Anschließend kann mit dem Referendariat an einem staatlichen Seminar für Didaktik und Lehrerbildung begonnen werden.

NwT studieren

Die Entscheidung für die richtige Studienwahl fällt oft nicht leicht. Wer sich für ein NwT Studium entscheidet, muss zum einen zunächst die formalen Voraussetzungen erfüllen.
Zum anderen muss jeder für sich selbst entscheiden, ob das Interesse für ein anspruchsvolles naturwissenschaftlich-technisches Lehramtsstudium vorhanden ist und die Anforderungen, die für einen erfolgreichen Studienverlauf wichtig sind, erfüllt werden können.

+-
  • Allgemeine Hochschulreife
  • Teilnahme am „Lehrerorientierungstest“: bw-cct.de
  • Zulassungsfrei in Kombination mit Physik und Chemie
  • Zulassungsbeschränkt (NC) in Kombination mit Biologie
  • Interesse an unterschiedlichsten Zukunftsthemen
  • Interesse an Technik und Naturwissenschaften
  • Spaß an Technik und technischen Fragestellungen
  • Freude am Tüfteln und Planen
  • Grundlegende mathematische und naturwissenschaftliche Kompetenzen
  • Studierfähigkeit und Vielseitigkeit
  • Durchhaltevermögen und Eigenmotivation
  • Organisationstalent und Teamfähigkeit
  • Kreativität und Spaß am Umgang mit Kindern und Jugendlichen
  • Pädagogische Fähigkeiten und Freude daran, Wissen zu vermitteln
  • Wunsch als Lehrerin/Lehrer tätig zu sein.

Die Tätigkeitsfelder von NwT-Lehrkräften erstrecken sich primär auf die allgemeinbildenden Gymnasien in Baden-Württemberg. Mit dem Ausbau von NwT in der gymnasialen Oberstufe und der Einführung an den Gemeinschaftsschulen (GMS) als Profilfach in der Mittelstufe besteht ein großer Bedarf an fachwissenschaftlich ausgebildeten NwT-Lehrkräften und die Einstellungschancen an den Gymnasien und GMS in Baden-Württemberg sind sehr gut. Zu den Einstellungschancen hat das Kultusministerium im April 2018 ein Merkblatt und eine Übersichtstabelle aller Mangelfächer im Lehramt herausgegeben.

 

Merkblatt

NwT in Stuttgart studieren

Die Uni Stuttgart ist eine der neun technischen Universitäten (TU 9) in Deutschland und mit zwei Excellenzclustern eine der führenden Hochschulen im Bereich der Technikwissenschaften. In Kooperation mit der Universität Hohenheim bietet der Studienstandort Stuttgart mit seiner ingenieurwissenschaftlichen Ausrichtung optimale Bedingungen für eine fundierte naturwissenschaftlich-technische Lehramtssausbildung.

Die Vorlesungen zur Biologie werden an der traditionsreichen Universität Hohenheim besucht, die Vorlesungen und Praktika der beiden anderen Naturwissenschaften Chemie und Physik am Campus Vaihingen. Dort werden auch alle technikwissenschaftlichen Lehrveranstaltungen belegt. Die Bildungswissenschaften und die Fachdidaktik sind am Campus Stadtmitte angesiedelt.

Zudem legen wir Wert auf eine praxisnahe und forschungsbasierte universitäre Lehrerausbildung. Mit der Professional School of Education (PSE) Stuttgart-Ludwigsburg sind darüber hinaus zusätzliche fördernde und unterstützende Strukturen für unsere Lehramtsstudierenden vorhanden.

Weitere Infos zum Lehramtsstudium an der Uni Stuttgart

 

Weitere Informationen zum NwT-Studium
finden Sie in unserem Flyer

 

und auf unserer Homepage

     Flyer
 

Informationen zu den einzelnen naturwissenschaftlichen Hauptfächern finden Sie auf den Seiten der Studienberatung

Biologie

Chemie

Physik

 


Allgemeine Informationen zum Lehramtsstudium finden Sie auf dem Informationsportal Lehramt der Universität Stuttgart

Informationen für Studieninteressierte: Fächerangebot, Bewerbungs- und Zulassungsverfahren, Beratungs- und Informationsstellen für das gymnasiale Lehramtsstudium

Informationsportal Lehramt der Universität Stuttgart

 

Kontakt

Dieses Bild zeigt Latzel
Dipl.-Biologin

Mira Latzel

Lehre, Forschung, Studiengangsmanagement, Praktikums- und Fachstudienberatung, BAföG Gymnasiales Lehramt Naturwissenschaft und Technik (NwT)