Dieses Bild zeigt  Evelyn Hoffarth

Frau M.Eng.

Evelyn Hoffarth

Wissenschaftliche Mitarbeiterin; Promotionsstudentin
Institut für Erziehungswissenschaft
Abteilung Berufspädagogik mit Schwerpunkt Technikdidaktik (BPT)
Abteilung Lehren und Lernen mit intelligenten Systemen (LLiS)

Kontakt

+49 711 685-84366
+49 711 685-84362

Azenbergstraße 12
70174 Stuttgart
Deutschland
Raum: 3.015

Hoffarth, E. & Zinn, B. (2021). Analyse zu virtuellen Lernumgebungen in der beruflichen Bildung bei Lehrpersonen und Auszubildenden im Pflegebereich. In der Broschüre „Perspektiven zur beruflichen Lehrkräftebildung“ zur Veranstaltung des Programmworkshop „Quo vadis Berufliche Lehrerbildung?“ S.13, ausgetragen vom Lehrstuhlteam der Berufs- und Wirtschaftspädagogik an der Universität Osnabrück. BMBF „Qualitätsoffensive Lehrerbildung (QLB).


Hoffarth, E. (2020). Entwicklung und Potenzialeinschätzung einer Virtual Reality zum Erlernen der Mnemotechnik. In B. Zinn (Hrsg.): Virtual, Augmented und Cross Reality in Praxis und Forschung. Technologiebasierte Erfahrungswelten in der beruflichen Aus- und Weiterbildung – Theorie und Anwendung (219-241). Stuttgart: Franz Steiner Verlag.

Programmieren mit Schülerinnen und Schülern - Lehrerbildung PLUS Teilprojekt Informatik

  • Digitale Posterpräsentation mit WebEx im Rahmen des PSE-Retreat (29.09.2020)
  • Posterbeitrag auf dem 5. Technikdidaktik-Symposium, virtuell (11.11.2020 – 13.11.2020)

https://wiki.tum.de/display/tds/Postersession

 

Analyse zu Virtuellen Lernumgebungen in der beruflichen Bildung bei Lehrpersonen und Auszubildenden im Pflegebereich

  • Digitale Posterpräsentation im Rahmen von QLB-Workshops. Programmworkshop der „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ zur beruflichen Lehrerbildung an der Universität Osnabrück. "Quo vadis berufliche Lehrerbildung? Lehrerinnen und Lehrer für berufliche Schulen ausbilden: Herausforderungen, Ansatzpunkte, Zwischenergebnisse" (02.03.2021)
  • Virtueller Poster-Walk über die Plattform „Wonder“ bei der Online-Tagung Virtueller Programmworkshop der „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ mit dem Tagungsthema: "Lehrkräftebildung nach dem pandemiebedingten Digital Turn" (Frankfurt, 24.06.2021)

 

Potenziale von 360-Grad-Erklärvideos in der gewerblich-technischen Berufsbildung

Posterbeitrag in Zusammenarbeit mit Katharina Kunz

  • Digitale Posterpräsentation im Rahmen von QLB-Workshops. Programmworkshop der „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ zur beruflichen Lehrerbildung an der Universität Osnabrück (02.03.2021)
  • Posterpräsentation über die Plattform „Wonder“ bei der Online-Tagung „Lehren und Forschen mit Videos in der Lehrkräftebildung“ Meta-Videoportal (12.03.2021) https://unterrichtsvideos.net/tagung
  • Virtueller Poster-Walk über die Plattform „Wonder“ bei der Online-Tagung Virtueller Programmworkshop der „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ mit dem Tagungsthema: "Lehrkräftebildung nach dem pandemiebedingten Digital Turn" (Frankfurt, 24.06.2021)

 

Kohärenz in der Lehrerpersonenbildung durch Einbezug innovativer Technologien – gemeinsame Entwicklung der Lehrveranstaltung Mechatronik der Werkzeugmaschinen

  • Posterpräsentation auf dem Virtuellen Programmworkshop der „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ mit dem Tagungsthema: „Professionsbezogene Beratung und Begleitung von Lehramtsstudierenden: kompetenzorientiert – studienbegleitend – digital“, (ausgetragen von der Technischen Universität Braunschweig, 30.09.2021)

Geleitete Workshops:

CodeWeek & Try Science Workshop: Coden mit Mia dem mBot (10.10.2020)

Girls‘ Day Workshop: Coden mit Mia dem mBot (22.04.2021)

seit April 2019

Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Promotionsstudentin am Institut für Erziehungswissenschaft, Abteilung BPT (Mitbetreuung durch Abteilung LLiS)

2015-2018

Masterstudium (M.Eng.) Audiovisuelle Medien im Schwerpunkt Computergrafik/Computeranimation, Hochschule der Medien Stuttgart                

07-12.2016

Auslandssemester in Singapur, Nanyang Technological University (NTU)
(School of Art, Design and Media und School of Computer Science and Engineering)

2011-2014

Bachelorstudium (B.A.) KulturMediaTechnologie, 
Hochschule für Technik und Wirtschaft und der Musikhochschule in Karlsruhe

2010

Abitur am Gymnasium Rutesheim

1990

geboren in Stuttgart

Arbeitstitel: Nutzung von Eye Tracking zur Analyse von Lernerfahrungen in Virtual Reality

Betreuung: Prof. Dr. Bernd Zinn (Abteilung BPT), Jun.-Prof. Dr. Maria Wirzberger (Abteilung LLiS)

Zum Seitenanfang