Abteilung für Berufspädagogik mit Schwerpunkt Technikdidaktik (BPT)

digital.macht.schule

04.2021 – 12.2023: Aufbau eines PSE-Partnerschulnetzwerks für einen gelingenden Transfer digitaler Kompetenzen in der Lehramtsausbildung für die Sekundarstufen I und II in die schulische Praxis; gefördert vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg

Das Verbundprojekt “digital.macht.schule” wird im Rahmen des Förderprogramms “Lehrerbildung in Baden-Württemberg” aus Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg gefördert.

Das Projekt digital.macht.schule soll ein an die PSE angegliedertes Schulnetzwerk etablieren. Dieses besteht aus aktuell dreizehn Referenzschulen unterschiedlicher Schularten, die sich im Bereich „Einsatz digitaler Medien in Unterricht und Schulalltag“ durch besondere Innovationsbereitschaft und geeignete infrastrukturelle Gegebenheiten auszeichnen. Schwerpunkt der Bindung der Schulen im digital.macht.schule-Netzwerk ist der enge gegenseitige Austausch, der auf mehreren Ebenen strukturell ermöglicht und begleitet werden soll:

  • Schule-zu-Schule:

Bereits vorhandene, anschlussfähige Ansätze und gelingende Praxisbeispiele an den Einzelschulen werden aufgegriffen und als Ideen im Netzwerk geteilt.

  • Schule-zu-Hochschule

Den Schulen im Netzwerk wird ein unkomplizierter Zugang zur wissenschaftlichen Projektarbeit ermöglicht. Dadurch können sie konkrete Bedarfe aus der schulischen Praxis anmelden, die im Projekt bearbeitet oder verdichtet werden sollen.

  • Hochschule-zu-Schule

Die lehrerbildenden Hochschulen der PSE forschen an unterschiedlichsten Themen, die für Lehrkräfte, Schüler*innen und Studierende im Lehramt relevant sind. Diese Themen werden im Rahmen der Praxisbegleitung der Studierenden aufgegriffen und reflektiert, beispielsweise Themen aus dem Projekt MakEd_digital.

Für die Zusammenarbeit von Hochschule und Schulpraxis werden ein Kontaktprogramm, das Studierende, koordinierende Lehrpersonen und Ansprechpersonen der beteiligten Hochschulen vernetzt, sowie ein jährlich stattfindendes Forum mit den Projektpartnern und Referenzschule etabliert.

Kontakt

Zum Seitenanfang