4. Mai 2021

BPT Informatik online-Workshops am Girls' Day '21

2021_GirlsDay

2021_GirlsDay

2021_GirlsDay_9  2021_GirlsDay_8

2021_GirlsDay_2

Am Girls‘ Day 2021 standen 38 Workshops der Universität Stuttgart zur Wahl, angeboten von den verschiedensten Instituten. Dieses Jahr für den Girls‘ Day am 22. April zum ersten Mal mit dabei waren zwei Workshops des Instituts für Erziehungswissenschaft der Abteilung Berufspädagogik mit Schwerpunkt Technikdidaktik (BPT).

War die Anmeldezahl des Workshops „Coden mit Mia dem mBot“ im Vorjahr sehr gering, als er für die CodeWeek 2020 angeboten wurde, war das Interesse dieses Mal im Rahmen des Girls‘ Day so groß, dass er schnell ausgebucht war.

Covid-19 pandemiebedingt wurden die beiden Workshops „Coden mit Mia dem mBot“ und „Programmierbares Gewächshaus im Gurkenglas“ online ausgerichtet. Umso erfreulicher war es, dass wir dadurch sogar Mädchen aus Hamburg, Frankfurt oder Potsdam gewannen, die zu den Online-Workshops zugeschaltet waren.

Im Workshop „Coden mit Mia dem mBot“ wurde online mit der blockbasierten Programmiersprache Scratch gecoded und Mia, der Mini-Roboter, so zum Fahren, Hindernisse überwinden, Tanzen, Leuchten und Töne spielen gebracht. Die Mädchen lernten dabei verschiedene Kontrollstrukturen kennen. Über mehrere Perspektiven, aus denen wir filmten, konnten sie die Mini-Roboter in Aktion verfolgen. Besonders motivierend war für die Mädchen das Quiz, bei dem sie eine oder mehrere Antwortoptionen zu jeder Frage selbst einloggen konnten und das Umfrageergebnis mit Verteilung der Antworten der anderen zu jeder Frage kurz danach angezeigt bekamen.

Herausfordernd war es dennoch, die bis zu zehn Teilnehmerinnen pro Workshop alle im Blick zu behalten und bei Schwierigkeiten bezüglich des Lösens von Aufgaben, des Zusammenbauens von Sensoren, Leuchtdioden und Steckverbindungen, die sie von den Workshopleiterinnen und Workshopleitern Schritt für Schritt vorgemacht bekamen und die sie über die Kamera verfolgen konnten oder bei Internetverbindungsproblemen, zu unterstützen. Das Feedback, das wir erhielten zeigte aber, dass sich die Planung und der Aufwand, die Materialien den Teilnehmerinnen vorab zuzuschicken, gelohnt hatte und dass auch wir am Ende sehr viel Spaß dabei hatten, den Mädchen Informatik näher zu bringen.

Hier geht es zur Videoanleitung des Zusammenbaus des smarten Gewächshauses: 

Zum Seitenanfang