9. Juni 2015

ServiceLernLab

Im Forschungsprojekt EPO-KAD wurde ein Lern- und Transferkonzept (ServiceLernLab) entwickelt, welches neben dem Erwerb technologischen Fachwissens und der Förderung von Störungsdiagnose- und Problemlösekompetenzen auch  die Förderung sozialer Kompetenzen intendiert. Die ersten Pilotierungen des ServiceLernLabs fanden mit Auszubildenden der Mechatronik bei den Firmen TRUMPF GmbH & Co. KG und der Carl Zeiss AG statt.

 
Zum Seitenanfang