Dieses Bild zeigt  Francesca Zermiani

Frau M.A.

Francesca Zermiani

Wissenschaftliche Mitarbeiterin; Doktorandin der IMPRS-IS
Institut für Erziehungswissenschaft
Abteilung Lehren und Lernen mit intelligenten Systemen

Kontakt

+49 711 685-84365
+49 711 685-73130

Geschwister-Scholl-Str. 24D
70174 Stuttgart
Deutschland
Raum: 3.347

Sprechstunde

nach Vereinbarung

Fachgebiet

  • Bildungstechnologien
  • Eye tracking
  • Aufmerksamkeit und Kognition
  • ADHS
  • Kognitive Modellierung
  • Spracherwerb und Unterricht

Zermiani, F., Khaliq, A., & Alhama, R.G. (2020). ‘Long nose’ and ‘naso lungo’: establishing the need for retrodiction in computational models of word learning. Extended abstract at Many Paths to Language Conference.

Akademischer Werdegang

08/2017-10/2019

M.A. Kognitionswissenschaft

Universität Lund (Lund, Schweden)

08/2015-06/2016

Auslandsjahr Erasmus+ Stipendium

Universität Lund (Lund, Schweden)

09/2013-10/2016

B.A. Sprache, Zivilisation und Sprachwissenschaft

Universität Ca’ Foscari (Venedig, Italien)

 

Berufliche Erfahrungen

Seit 02/2021

Doktorandin

Institut für Erziehungswissenschaft, Abteilung Lehren und Lernen mit intelligenten Systemen

Universität Stuttgart (Stuttgart, Deutschland)

01/2020-10/2020

Forschungspraktikantin

Abteilung für Sprachentwicklung

Max-Planck-Institut für Psycholinguistik (Nijmegen, Niederlande)

Arbeitstitel: Individual differences in resumption strategies

Betreuung: Jun.-Prof. Dr. Maria Wirzberger (Abteilung LLiS), Prof. Dr. Andreas Bulling (Abteilung MCI-KS)

Best Student Poster Award at Many Paths to Language (MPaL) Conference, Okt 2020

Zum Seitenanfang